• Sanierung der Marktplatz-Tiefgarage in Sindelfingen: LINKE sagt nein

    Die Linke im Sindelfinger Gemeinderat

    Hier geht es zur Stellungnahme.

     
  • Der Preis für Jugendticket zu hoch

    Ingrid

    Die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Böblinger Kreistag Ingrid Pitterle kritisierte in der Kreistagssitzung vom 25.7.22 den Preis des eingeführten Jugendtickets. Sie führte aus:
    "Selbstverständlich begrüßen wir die Einführung des landesweiten Jugendtickets für Schüler und Schülerinnen und Auszubildende bis zum vollendeten 21. Lebensjahres.
    Leider gibt es einen Pferdefuß, den wir kritisieren: Das Monatsticket zum Preis von 47 Euro, den wir eindeutig für zu hoch halten, auch wenn dieses Ticket landesweit genützt werden kann, berechtigt es nicht diesen enormen Preis Unterschied im Vergleich zum Jahresticket. Üblicherweise kostet überall ein Monatsticket den Zehntel Anteil eines Jahrestickets, das wären genau 36,50 Euro. Es handelt sich hier um Schülerinnen und Schüler und Auszubildende, nicht um Personen mit Einkommen. So verständlich es ist, möglichst viele Jahrestickets zu verkaufen, aber das Fahrrad fahren in den Sommermonaten sollte doch auch anerkannt und gefördert werden. Wir fordern Sie deshalb auf, den monatlichen Ticketpreis den üblichen Berechnungen anzugleichen. Trotzdem werden wir der Einführung des landesweiten Jugendticket zustimmen, denn es ist ein erster Schritt zur Vergünstigung des ÖPNV."

     

     
  • Neuer Kreisvorstand gewählt

    In Anwesenheit der Landesvorsitzenden Sahra Mirow konnte am Samstag der seit Dezember 2021 amtierende kommissarische Kreisvorsitzende Richard Pitterle den Stab an den 30 Jahre alten Studenten Thomas Walz aus Aidlingen weiterreichen, der bei der Kreismitgliederversammlung am 7.5.22 im Böblinger Arbeiterzentrum zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt wurde. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Biggi Ostmeyer aus Holzgerlingen gewählt. Der langjährige Kassierer Siegfried Liebscher (Böblingen) wurde in seinem Amt bestätigt. Als Beisitzerinnen wurden Elfriede Beluschek (Waldenbuch), Ingrid Pitterle (Sindelfingen) und Ulrike Williams (Bondorf), sowie als Beisitzer Martin Klotz (Rutesheim) und Reinhard Stübner (Sindelfingen) gewählt.

    2022 05 07 Kreisvorstand mit SMirow

     
  • Ortsverband Böblingen/Schönbuchgemeinden

    Am 30.3.2022 trafen sich die Mitglieder aus Böblingen und den Schönbuchgemeinden im Blauen Haus in Böblingen. Sie beschlossen den Ortsverband Böblingen/Schönbuchgemeinden zu gründen.

    Bernd-Strahler_Portrait_02_04_22.jpgAls Vorstand wählten die Mitglieder den 58-jährigen Bauingenieur Bernd Strahler aus Böblingen. Der Vorstand ist unter ortsvorstand (ätt) linke-bb.de erreichbar.

     

     
  • OV Sindelfingen wählt Vorstand

    sharepic 01 04 2022 62473b4322f31627d82b2aa4 highIn der Mitgliederversammlung vom 1.4.2022 wählten die Mitglieder des Ortsverbands Sindelfingen den Krankenpfleger Marcel Kläger und die Kreisrätin Ingrid Pitterle zum neuen Vorstand. 

    Sie erreichen den Ortsvorstand unter vorstand(att)linke-sindelfingen.de

     

     
  • Aufbruch für Herrenberg

    Am 29.3.2022 wählten die Mitglieder das Frauenduo Alexandra Egenberger und Ulrike Williams als neuen Vorstand. Der OV Herrenberg ist unter OV-Herrenberg (att) linke-bb.de erreichbar.

    sharepic 30 03 2022 624383be22f3162715376304 high

     
  • Kreistagsfraktion für Erhalt der Sparkasse in Gerbersheim

    Für die LINKE im Kreistag Böblingen stellte die Fraktionsvorsitzende Ingrid Pitterle folgende Antrag:

    Wir, die Fraktion Die Linke im Kreistag fordern die Mitglieder im Aufsichtsrat der Kreissparkassen auf, dem Abbau und Schließung  von Filialen nicht zuzustimmen.
    Die Kreissparkasse ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts.Ihre gesetzliche Aufgabe ist es, breiten Bevölkerungsschichten Möglichkeiten zur Geldanlage anzubieten, den Zahlungsverkehr durchzuführen und die örtlichen Kreditbedürfnisse ihrer Kunden zu befriedigen, den Sparsinn der Bevölkerung zu pflegen und den bargeldlosen Zahlungsverkehr zu fördern.
    Insbesondere für ältere Menschen, Kranke, Menschen mit Handicap oder Menschen ohne PKW ist es nicht zumutbar, wenn  sie in ihrem Wohnort keine Bankfiliale mehr vorfinden.
    Anlass dieses Antrages  ist die Schließung der Kreissparkassenfiliale in Gebersheim. Gegen diese Schließung wehren sich die dortigen Bewohner, denn die nächst gelegene Filiale liegt in Höfingen. Es existiert jedoch keine direkte Busverbindung von Gebersheim nach Höfingen. Die Kunden müssen zukünftig umständlich mit dem Bus zuerst  von Gebersheim nach Leonberg und dann nach Höfingen fahren.

     
  • Kreisverband verteilt Blumen zum Internationalen Frauentag

    Erst mussten die Blumen am Vortag mit Die-LINKE-Banderolle mit den Worten "Glückwunsch zum Internationalen Frauentag" versehen werden, wie auf dem ersten Bild zu sehen ist. Dann konnten die Blumen von Reinhard Stübner, Elfriede Beluschek, Ingrid und Richard Pitterle und Manfred Norwath unter Einhaltung der Corona-Regeln am Böblinger Bahnhof an die Frau gebracht werden. Allen Frauen herzliche Glückwünsche zum Internationalen Frauentag.

    IMG 20220307 133300 IMG 20220308 071344IMG 20220308 071416

     

     
  • Überparteiliche Kundgebung "Frieden für Ukraine" in Sindelfingen

    FINAL Solidarittskundgebung Sindelfingen 2

     
  • Aufstehen gegen den Krieg ! Solidarität mit Ukraine !

    Die Bombenangriffe und der Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine sind eine neue Stufe der Aggression durch Putin, die wir auf das Schärfste verurteilen. Dieser völkerrechtswidrige Angriffskrieg ist durch nichts zu rechtfertigen. Russland muss die Kampfhandlungen sofort einstellen, einem Waffenstillstand zustimmen und an den Verhandlungstisch zurückkehren. Dies ist die gefährlichste Situation für den Frieden in Europa seit Jahrzehnten. Unsere Solidarität gilt den Menschen vor Ort, die schon lange unter dem Kampf um Einflusssphären leiden – und nun brutal von den Kampfhandlungen betroffen sind. 

    Wir rufen unsere Mitglieder zur Teilnahme an den zahlreichen Antikriegskundgebungen auf:

    Am Montag, 7.März 2022 oder Dienstag 8.3.2002 findet eine Friedensveranstaltung auf dem Marktplatz in Sindelfingen um 18 Uhr statt.

    2022 02 28 Kundgebung bei der MartinskircheKPSZ5181

     

Bericht unseres jugendpolitischen Sprechers Niko Kulisch

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Interessenten der Linken,

der Kreisvorstand hat mich bei der letzten Sitzung zum Jugendpolitischen Sprecher ernannt. Für die Wahl und somit
für das ausgesprochene Vertrauen und die erwünschte Zusammenarbeit möchte ich mich beim Kreisvorstand ausdrücklich bedanken.
Ich habe nach meinen Wahlen im Wahlkreis Freudenstadt direkt die Arbeit hier im Kreisverband Böblingen wieder aufgenommen
und konnte unseren Kreisverband bei der Antirassismus-Initiative „Der Landkreis Böblingen bleibt bunt!“ einbinden. Unsere Partei im 
Landkreis Boeblingen bleibt bunt 01 s rgb 165x77

Kreisverband Böblingen ist nun Teil dieser Antirassismus-Initiative, die ich begleite. Wichtig dabei ist uns -

das haben wir von vornherein als Kreisverband klar geäußert -
dass diese Initiative keine Plattform für Werbe- und Imagedarstellung von Unternehmen wie z. B. der Compart AG ist.
Als Ergebnis der bisherigen Gespräche und Planungen der Initiative ist vorgesehen, dass im April daraus ein gemeinnütziger Verein gemacht wird.
Und ich kann stolz sagen, dass wir ein Teil dieses Vereins sein werden und unsere politische Kritik somit auch äußern können!
Denn man muss deutlich sagen, dass Rassismus, rechter Hass uvm. Gründe hat, wieso er wachsen kann.
Diese Gründe, müssen wir als LINKE deutlich öffentlich diskutieren und am besten auch diese Gründe beheben, damit eben solche Parteien wie die AFD weniger Chancen haben.
Der Initiative habe ich folgende Stimme für unsere Partei gegeben: „Rassismus, Diskriminierung, Hetze und vieles weitere hat Gründe und einen Boden auf dem er
wachsen kann. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Politik der letzten Jahrzehnte, diesen rechten Hass
und Rassismus in unserer Gesellschaft und auch in der Arbeitswelt vorangetrieben hat. Als Linker, ist es mir
ein Anliegen an den Ursachen etwas zu verändern und nicht die Symptome zu lindern.“

In diesem Sinne danke ich euch, für das Lesen meines kleinen Zwischenberichtes und freue mich auf baldiges Wiedersehen!
Bleibt bitte Gesund und passt auf euch auf, wir haben irre und vor allem wirre Zeiten!

Mit gesunden, solidarischen Grüßen

Nikokulisch

weitetere Infos zur Antirassismus-Initiative: Home - Landkreis Böblingen bleibt bunt (lkbb-bb.de)